Über uns

Das sind wir

Seit 1983 gibt es die Badmintonsparte in Pleinfeld. Damals wechselte die gesamte Badmintonabteilung vom Boxclub Weißenburg zum 1.FC Pleinfeld. Obwohl es beim Boxclub bereits seit 1976 eine Badmintonabteilung gab, war die Stadt Weißenburg nicht bereit, feste Linien in einer ihrer Sporthallen zu installieren. Der Bau der Brombachhalle in Pleinfeld im Jahr 1983 mit festen Badmintonfeldern war dann der Anstoß, von Weißenburg nach Pleinfeld zu wechseln und eine Badmintonabteilung beim 1.FC Pleinfeld zu gründen.

In der Saison 1999/2000 erreicht die Abteilung mit 38 aktiven Spielern und fünf gemeldeten Mannschaften ihre maximale Größe im Erwachsenenbereich.

Seit 2008 veranstalten wir jährlich den Pleinfelder Brombachseepokal, ein Freizeitturnier, das sich insbesondere seit Abschluss der Sanierungsarbeiten in der Brombachhalle (2013) prächtig entwickelt hat und sich bayernweiter Beliebtheit erfreut.

Das Besondere an unserer Abteilung – damals wie heute – ist die Herzlichkeit und Intimität innerhalb der Abteilung, in der es trotz Altersunterschieden von bis zu 50 Jahren ein tolles Miteinander unter den Spielern inklusive Angehörigen gibt: Eine große Familie. Die Jungen profitieren von den Älteren und umgekehrt – und dabei geht es längst nicht mehr nur um Badminton allein. Auch außerhalb der Turnhalle verbringen wir gerne Zeit miteinander.

Unsere Ansprechpartner
Abteilungsleiter

Thomas Wenk
0151/41444706
wenk@badminton-pleinfeld.de

Jugendtraining

Simon Lischka
0175/7755533
C-Trainer

Ballwart

Simon Lischka
0175/7755533
C-Trainer

Kontakt Erste

Moritz Eckardt
0176/56758957

Kontakt Zweite

Maren Lehner
0163/3415777

Kontakt Dritte

Lasse Asang
0160/91530453

Kontakt Jugend

Moritz Eckardt
0176/56758957